Gespräche von Herz zu Herz auf der KlangAlm 

✨️Es ist soweit: Unser neues Herzensprojekt darf nun endlich zu euch kommen.✨️

Wir laden euch zu unseren Gesprächen von Herz zu Herz auf der KlangAlm ein.

Worum geht's?
Die letzte Zeit zeigte uns sehr deutlich, dass es für viele Menschen nicht mehr möglich ist, ihre Sorgen, Probleme,  Fragen und auch Freuden mit ihrem näheren Umfeld zu teilen.

Deshalb bieten wir in einem kleinen geschützen Rahmen an, sich über Themen, die du nicht mit deinem Partner, deiner Familie oder Freunden teilen kannst oder möchtest, auszutauschen.
Die Themen werden selbstverständlich vertrauensvoll behandelt. Mit viel Herz und Feingefühl werden wir dich mit unserem Wissen und unseren Erfahrungen bei deiner Lösungsfindung begleiten. Manchmal reicht ein kleiner Impuls von einem Außenstehenden um wieder befreiter und klarer durchs Leben zu gehen und die Lebensfreude wieder zu integrieren oder zu verstärken. 
Vielleicht magst du aber auch in der kleinen Gruppe neue Herzensverbindungen knüpfen. 

Wo?
In einer urigen und gemütlichen Atmosphäre auf der KlangAlm in Aigen-Schlägl haben sowohl tiefgründige als auch freudige Gespräche Platz.

Berührt dich unser Herzensprojekt? 
Dann melde dich gerne bei uns, wir freuen uns auf viele wunderbare Gespräche von Herz zu Herz. 
Jeder ist herzlich willkommen.
ELKE & LISA

Verein KlangAlm - Treffpunkt zur Förderung und Entwicklung von Lebensqualität, Gesundheit und Schöfpferkaft 
Breitenstein 32, 4160 Aigen-Schlägl 
ZVR-Zahl: 1812026905

Projekt Trommelkreis

erden - Schwingung erhöhen - ein Teil vom großen Ganzen sein

In wunderbarer Gesellschaft - gemütlich am Lagerfeuer - mit netten Gesprächen und wunderbaren Klängen einen tollen Abend verbringen.

Wenn DU gerne ein Teil von dieser feinen Runde sein möchtest melde Dich einfach und Du erhältst weitere Infos.

Das Ganze ist natürlich kostenlos.

Projekt KraftplatzRituale

Manuela und Lisa haben das Projekt und die Instagram & Facebook Seiten KraftplatzRituale ins Leben gerufen und es sich zur Aufgabe gemacht, Kraftplätze zu entdecken und diese auf magische, spirituelle Art zu ehren.

"Wir lassen uns immer ganz unbeirrt führen und heiligen somit Mama Erde. Kleine Gaben - meist schon Pflanzen, Äste oder sonstige Naturmaterialien die bereits von der Natur selbst schon aussortiert wurden - legen wir als Mandala auf den erergetisch vorbereiteten Boden und danken so Mama Erde für all das was sie tag täglich für uns leistet."

"Es ist uns eine große Freude euch auf Instagram um Facebook mitzunehmen, in unsere Praktiken eintauchen zu lassen und euch ein kleines Stück zu verzaubern."
Ein wenig Unterstützung und guter Wille, sowie liebevolle Gedanken und Taten, dem großen Ganzen und Mama Erde haben dennoch noch nie geschadet.

Man bedenke, was alles möglich sein kann, wenn man jeden Tag eine klitzekleine gute Tag begeht und sei es nur Dankbarkeit für das Leben.

Im diesem Sinne bleibt's g'spannt und feel the magic.